04.01.2020 - Termine fürs Jahr 2020

Unter der Rubrik Programm sind alle Termine fürs Jahr 2020 aufgeschaltet. Dann können diese in die Agenda eingetragen werden.
Die Übungsdaten sind auch in diesem Jahr wieder als Download verfügbar, damit diese direkt in den Kalender importiert werden können.

Download Übungsdaten

 


30.11.2019 - Atemschutzausbildung im AZA Andelfingen

Am Freitagmorgen 29.11.2019 machten sich 12 Atemschutzträger der Feuerwehr Lengwil auf die Fahrt zur Atemschutzausbildung in der Ausbildungsanlage der GVZ in Andelfingen.

In Andelfingen angekommen wurden zuerst die Kleider für die Ausbildung gefasst. Nach dem Umziehen und Vorbereiten der Atemschutzgeräte wartete ein interessantes und anspruchvolles Programm auf uns.

Als Einstieg absolvierten wir den "Dortmundcontainer". Dieser war die Vorbereitung auf lange Anmarschwege in der nächsten Übung beim Tiefgaragenbrand.
Nach der Pause standen noch Kellerbrände auf dem Programm.
Nach all diesen Einsätzen musste natürlich das komplette Material retabliert werden. Anschliessend genossen wir das wohlverdiente Mittagessen, bevor wir uns wieder auf den Weg nach Lengwil machten.

Alle Bilder der Übung

 


 

30.11.2019 - Schlussabend im Mehrzwecksaal Illighausen

Am Freitag 08.11.2018 trafen sich die Angehörigen der Feuerwehr Lengwil im Mehrzwecksaal Illighausen zum Schlussabend.
Nach dem Apero eröffnete Ressortleiter Gemeinderat Patrick Jud mit seiner Begrüssung den Schlussabend.  Für die Leistung, Hingabe und auch das opfern der Freizeit für die Allgemeinheit, bedankte Patrick Jud sich im Namen der ganzen Bevölkerung bei den Angehörigen der Feuerwehr.

Kommandant Roger Ilg blickte auf das Feuerwehrjahr zurück und gab einen Ausblick auf das Feuerwehrjahr 2020. Anschliessend beförderte er Jürg Hubacher zum Leutnant.
In diesem Jahr stand die Verabschiedung von 6  Feuerwehrkameraden auf dem Programm. Roger Ilg durfte folgenden Feuerwehrkameraden verabschieden:
Marc Allenspach, Ueli Schild, Adrian Hugentobler, Michael Schreiber, René Furger und Nadja Schläpfer.
Allen Kameraden wurde vom Kommandant ein Präsent überreicht.
Für seinen grossen Einsatz für die Feuerwehr Lengwil während den letzten 20 Jahren wurde Marc Allenspach ein besonderes Präsent überreicht.
Ebenfalls ein besonderes Präsent erhielt Ueli Schild für seinen Einsatz als Fourier.

Zum Nachtessen durften wir uns am Pouletgrill mit Güggeli und Pommes Frites bedienen. Für die Beilage war ein Salatbuffet aufgebaut worden.

Bevor der Dessert serviert wurde, spielten wir wieder einmal einige Runden traditionelles Lotto. Ein herzlichen Dank an Matthias Rutishauser fürs Organisieren des Lottos und der tollen Preise und auch an Roli Ryter und Markus Hengartner für die Unterstützung beim Durchführen der Lottorunden.

Nach dem offiziellen Teil liess man den Abend bei interessanten Gesprächen und gemütlichem Beisammensein ausklingen.


10.10.2019 - Bericht über die Feuerwehr Lengwil im Swissfire 118

Im aktuellen Swissfire 118 (Feuewehrzeitung) 10/2019 wird die Feuerwehr Lengwil auf 4 Seiten vorgestellt.
Wir sind stolz, dass wir uns hier präsentieren durften.

Beitrag im Swissfire 118 (pdf)


09.09.2019 - Feuerwehr Lengwil war "schwerentFLAMMKUCHENbar"

Am letzten Freitag im Monat August durften die Feuerwehr Lengwil zu ihrem «schwerentFLAMMKUCHENbar», anlässlich dem 150-jährigen Bestehen des Schweizerischen Feuerwehrverband, sehr viele Interessierte begrüssen.
Nebst den Rundfahrten, nicht nur bei den Kleinen beliebt, fand auch der Lösch-Parcours sehr grossen Anklang bei den Besuchern. Viele Fragen gab es zu beantworten zum Mannschaftsbestand der Feuerwehr Lengwil oder zu unserer Infrastruktur. Manche staunten, dass mit sieben Mannschaft-Übungen das Soll für den Feuerwehrdienst erfüllt ist. Wenige Zusatzübungen gibt es bei Atemschutz- oder Kaderübungen. Auch ist der Quereinstieg in die Führungsunterstützung, Sanität oder Verkehr möglich. Auch hat ein Angehöriger der Feuerwehr Lengwil die Möglichkeit, Kantonale Kurse zu absol-vieren, welche auch in der Privatwirt-schaft von Nutzen sind.
Nebst den Flammkuchen-Öfen lief auch die Festwirtschaft heiss. Am Anfang wurden wir regelrecht überrumpelt. Aber wir wären nicht in der Feuerwehr Lengwil, wenn wir das nicht hingekriegt hätten: noch mehr Tische aufstellen, Mannschaft am Buffet verstärken und die Temperatur der Öfen, zu Gunsten höherer Flammkuchen-Produktion, hochstellen.
Die heiss gelaufenen Helfer und einige Gäste wurden dann an der Bar des Feuerwehrvereines Lengwil bis in die Morgenstunden runtergekühlt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, den Helfern der Feuerwehr Leng-wil und des Feuerwehrvereines Lengwil sowie dem Gemeinderat Lengwil für das entgegengebrachte Vertrauen.
Für sie im Einsatz: 365 Tage im Jahr, sieben Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag.

Ihre Feuerwehr Lengwil